Über mich


Bio

Über mich

Fangen wir mal ganz vorne an: Geboren wurde ich 1971 in Jülich, im schönen Rheinland. In meinem anderen Leben bin ich Tierarzt und arbeite an der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Zusammen mit meiner Frau Karola Wagels und unserer Tochter Frieda wohne ich in einer alten Schule in einem Ortsteil von Uetze.

Ich spiele seit 1992 Bodhrán, zunächst, wie so viele andere, auf einer günstigen Trommel für Touristen (ja, mit Harfe und Shamrock drauf), aber sobald ich ein wenig ernsthafter damit begann, habe ich zu professionelleren Herstellern gewechselt. Das Instrument zu erlernen war zu jener Zeit nicht so einfach, denn Workshops, wie sie heute fast an der Tagesordnung sind, gab es damals noch nicht.

Die hervorragende Hannoveraner Session-Szene war mir eine gute Hilfe, allen voran Andrea Brodie, Klaus Gehrmann, die Gebrüder Möllers und Claus Steinort, und natürlich kamen bei den häufigen Irlandaufenthalten noch die Tipps (und Sprüche wie "A gentleman is a man who owns a bodhrán but doesn't play it") irischer Musikerfreunde hinzu, darunter Stephen Campbell und Ian Smith. Besonders wichtig ist mir mein Freund Eamon Jordan, der mich zu meiner ersten Session in Irland mitgenommen hat und auf die Frage "Will I bring the drum ?" mich nur anschaute und sagte: "Of course!!".

In den folgenden Jahren hat sich dann so einiges entwickelt, zunächst lokal in Hannover mit DeReelium, dann hat die Deutsche Uilleann Pipes Gesellschaft angefragt, ob ich nicht Workshops für sie machen könnte und daraus ergaben sich dann wieder Steampacket und Cara. Mit Cara kam ich nun ganz schön weit rum, nicht nur in Deutschland, sondern auch im übrigen Europa bis hin zu Auftritten in USA, Irland und Schottland. 2018 habe ich die Band verlassen, da das Touren und die Familie (und der normale job!) nicht mehr vereinbar waren.

Mit Guido Plüschke habe ich die BodhránWeekends entwickelt und außerdem gebe ich übers Jahr verteilt weitere Workshops. Seit 2005 habe ich die große Ehre, in Irland bei der renomierten Bodhrán Summerschool Craiceann auf Inis Oírr zu unterrichten.

Mein Stil wurde oft als eine Mischung von traditionellem, eher pulse-betontem Spiel und dem etwas auffälligeren Top end Style beschrieben. Das ist eine Einschätzung, mit der ich sehr gut leben kann. Viele andere Bodhránspieler haben 
mir immer mal wieder den ein oder anderen Trick gezeigt, darunter Brian Morrissey aus Nenagh, John Joe Kelly von FlookFrank Torpey, Mel Mercier, Jimmy Higgins, Tommy Hayes, Junior Davey und Eamon Murray.
Besonders aber haben mich Seamus O'Kane und Johnny McDonagh inspiriert. Beiden Spielern habe ich viele Erkenntnisse über den pulse zu verdanken, und ich habe von ihnen gelernt, worauf es beim Bodhrán spielen wirklich ankommt.

Ich danke allen Musikern, mit denen ich gespielt habe und die mein Leben mit ihrer Musik bereichert haben....

Discographie

Triangle - Peter Kerlin & Ian Smith with Jens Kommnick
Pieces to remember - Melanie Mau & Martin Schnella
Live - Cara
Jaanipäev - SkALD
Gray Matters - Melanie Mau & Martin Schnella
Yet We Sing - Cara
Whistle Man - Olaf Sickmann
Swift as a Swallow - Crosswind
Mirage - A Portrayal Of Figures - Flaming Row
The Brendan Voyage - Rüdiger Oppermann
Horizon - Cara
BodhranInsight - Guido Plüschke und Rolf Wagels
From Hamburg to Galway - Guido Plüschke
Watergrasshill - Johannes Schiefner
Long Distance Love - Cara
In Full Swing - Live - CD & DVD - Cara
In Between Times - Cara
Blue - Colman Connolly, Tobi Kurig, Franzi Urton
In Colour - Cara
Sommertiefe - Olaf Sickmann
Homecoming - Steampacket
Mary is busy..too busy to marry“ - More Maids
Millvalley - DeReelium
The North Sea Chinaman - Stefan Lups
you’ll never know... - Allan Cortez & Tommy Kraus

Veröffentlichungen und Interviews

Übersicht über einige Stationen der letzten 30 Jahre

1993

meine erste Bodhrán

Nachdem ich ein Jahr auf einer Touristenbodhrán, die ich in Donegal Town im Musikladen gekauft hatte, meine erste Schritte unternommen habe, habe ich beim Folkfestival in Rudolstadt am Stand von Brendan White meine erste richtige Bodhrán gekauft.

Brendan hatte diese Trommel, die Andrea Brodie unter dem Verkaufsthresen gefunden hat, eigentlich für sich selbst gebaut. Während der hier abgebildeten Session habe ich ihn nach langer Zeit überzeugen können, diese Trommel an mich zu verkaufen. Ich habe sie heute noch...

1994/1995

Erste Schritte

Nun sollte es also losgehen...zu Hause wurde viel geübt und zusammen mit Georg Möller (RIP) an der Concertina und Andrea Brodie an der Fiddle gab es sogar bei uns Studierenden an der Tierärztlichen Hochschule Hannover zwei hervorragende Musiker in Sachen Irish Folk, die mich immer unterstützt haben. Das Bild zeigt Andrea und mich bei einem spontanen kleinen Auftritt im Hörsaal der Anatomie an unserer Universität.  

Ich lernte immer mehr Musiker in Hannover kennen, vor allem durch die Session in der Notenkiste in der Nordstadt. 

1996

DeReelium

1996 bin ich bei DeReelium eingestiegen. Damals bestand die Band aus Barbara Steinort, Klaus Gehrmann, Georg und Michael Möllers und Riner Köhler. Zwischendurch war immer auch mal Claus Steinort, mit dem ich später bei Steampacket und Cara zusammen gespielt habe, auch dabei. Wir hatten viele Auftritte in und um Hannover und auch einige innerhalb Deutschlands und den Niederlanden.

1996

Erste Workshops

1996 wurde ich auch erstmalig für einige Workshops angefragt, meinen allerersten Workshop habe ich in Nürnberg für den damals dort aktiven Comhaltas Branch gegeben.

Das Foto stammt aus einem frühen Workshop in Rüsselsheim.

1990er

Reisen nach Irland

Ich bin in den 1990er Jahren mehrfach für längere Zeit nach Irland gereist. 1992 und 1993 habe ich viele Wochen in Donegal verbracht, danach bin ich jedes Jahr mindestens ein oder zweimal mit dem Wohnmobil unterwegs gewesen. 1995 war ich für nahezu ein halbes Jahr in Donegal (Gweedore). Dort wurden viele Kontakte geknüpft und so enstand das Bild oben von einer Session nach einem Konzert mit Altan in Glencolumbkille 1997.

1999

Millvalley

Nachdem ich schon auf ein paar CDs als Gast eingeladen war, haben wir 1999 mit DeReelium unsere erste (und einzige!) CD veröffentlicht. Aufgenommen in einem alten Kino, nahezu live, und von Michael Möllers und mir abgemischt in meinem Schlafzimmer in Kleefeld. Michael musste erstmal Zahnbürste etc. einkaufen gehen, weil es deutlich länger gedauert hat als erwartet.

Hier kann man reinhören, Track 3 ist mein Anspieltipp.

1999

Tour More Maids

Nachdem ich als Gast auf der More Maids CD "Mary is busy...too busy to marry" mitspielen durfte, war ich mit den Maids im Herbst 1999 auf meiner allerersten Tournee. Das hat mich ziemlich angefixt und seither kamen unzählige Tourneen hinzu. Aber die erste Tour bleibt immer etwas Besonderes!

Das Bild zeigt Gudrun Walther, die damals bei den More Maids Geige gespielt hat, und meine Wenigkeit auf einem Festival in Bobenheim.

1999

Steampacket

Im gleichen Jahr habe ich zusammen mit Stephan Schneider, Andreas Lassak und Claus Steinort die Band Steampacket gegründet. Kurz daraus stieß Tina Terrahe (geb. Fastje) dazu. Ein echtes Herzensprojekt, eine reine Tune Band. Wir haben viel Spaß zusammengehabt, legendäre Proben in meiner WG Küche und Nächte im Kleefelder Eck, der Kneipe um die Ecke.

1999

Sessions in Hannover

Die Sessionszene in Hannover war schon immer sehr aktiv, und 1999 wurde sie noch aktiver: Damals wurde im Irish Harp in Linden die wöchentliche Sonntagssession etabliert. Wir waren eingeladen, bei der Eröffnung des Pubs von Geraldine und Shay MacGowan dabei zu sein und daraus hat sich die Session entwickelt. Inwzischen ist die Session ein paar Mal umgezogen, aber seither hat man die Möglichkeit in Hannover mindestens einmal die Woche bei einer anständigen Session dabei zu sein. 

frühe 2000er

Gastauftritte

Ich wurde immer öfter eingeladen, an Auftritten anderer Bands teilzunehmen. Allen voran von meinen Freunden von An Tor, die ich 1996 in Donegal kennengelernt habe und die auch heute noch aktiv sind. Dazu ein schöner Auftritt mit Jens Kommnick und Siobhán Kennedy 2001 auf der CeBit und als Gastmusiker bei Tin Whistle Guru Olaf Sickmann.

2001

Homecoming

2001 haben wir mit Steampacket unser Studioalbum "Homecoming" veröffentlicht. „Homecoming“ ist ein Album, das international mit viel Respekt aufgenommen wurde und noch immer als Inspirationsquelle für zahlreiche Musiker gilt. Auch nach über 20 Jahren kann ich mich sehr gut darin wiederfinden und es gehört zu den wenigen "eigenen" Alben, die ich gerne wieder höre. Ihr könnt hier rein hören:

2002

Erstes BodhranWeekend

Zusammen mit meinem Freund und Kollegen Guido Plüschke habe ich 2002 die BodhránWeekends ins Leben gerufen. Die BodhránWeekends haben sich seither als bundesweiter Treffpunkt Bodhranspieler aller Spielstärken etabliert und sind die erfolgreichste Workshopserie im Bereich „Bodhrán“ in Deutschland. 

2003

Cara

Cara bestand 2003 seit schon seit ein paar Monaten und ich bin im Herbst 2003 dazugestoßen. Natürlich kannten wir uns schon alle von diversen Sessiontreffen. Nun wurde es allerdings deutlich professioneller und ich war in den nächsten 15 Jahren mit Cara in Deutschland, Europa und USA unterwegs. 

2005

RWE

Die Zusammenarbeit mit Bodhránmaker Christian Hedwitschak begann in den frühen 2000ern, und im Jahr 2005 haben wir ein Sondermodell nach meinen Vorstellungen auf den Markt gebracht: Die RWE, die Rolf Wagels Edition. Gibt es heute immer noch und erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Sogar bis zu Barack Obama ins Weiße Haus hat sie es geschafft! Wer hätte das damals gedacht...

Im Bild die allererste Produktionsserie bei Christian Hedwitschak zu Hause.

2005

Craiceann

Ich war 2001 und 2004 als Schüler bei der renommierten Bodhrán Summerschool auf der irischen Insel Inís Oirr dabei. Am Ende des Kurses 2004 wurde ich gefragt, ob ich 2005 wieder kommen möchte - als Lehrer! Das war natürlich eine große Ehre. Und so wurde ich seither jedes Jahr wieder eingeladen, in Irland zu unterrichten. Im Laufe der Jahre bin ich zusätzlich immer mehr in die Organisation dieser wunderbaren Veranstaltung involviert worden.

2005

bodhrán-info wird gegründet

Das Hobby weitete sich weiter aus, der Vertrieb der RWE und anderer Trommeln, die Workshops und die Gigs machte es nötig, ein Gewerbe anzumelden. Der Name war und ist der meiner ersten Webseite: www.bodhran-info.de steht seither für Infos rund um die Bodhrán, für meine Termine und natürlich immer mehr für den Shop, in dem man alles rund um die irische Rahmentrommel findet.

2007

Manchester, RNCM

2007 wurde ich eingeladen, beim Day of Percussion im Royal Northern College of Music in Manchester einen Vortrag über die Bodhrán zu halten.

Die Verbindung kam über Rob Lea, der bei den BBC Philharmonics in der Perkussionabteilung gespielt hat und als offizielle Dienstreise nach Inís Oirr zur Bodhran summer school Craiceann geschickt wurde.

Zusammen mit Christian Hedwitschak haben wir ein paar tolle Tage in Manchester verbracht und vielen Interessenten die Bodhrán hoffentlich etwas näher gebracht.

2007

Cara goes USA

Im gleichen Jahr fand die erste von insgesamt sieben USA Tourneen mit Cara statt. Mehrere Festivals hatten uns gebucht, dazwischen Konzerte in Clubs und schönen Venues. Insgesamt 20 Tage Tournee, mit unfassbar spanennden und tollen Eindrücken. Wohin einen so eine kleine Trommel doch bringen kann...

2008

BodhranWeekend Schweiz

Tom Keller, Bodhránspieler und Bodhránlehrer aus der Schweiz hat mit angefragt, ob ich nicht Lust hätte, mit ihm zusammen ein Bodhránwochenende in der Schwiz zu veranstalten. Na, und ob! Seitdem findet es einmal im Jahr statt und ist zu einem Fixpunkt in meinem Terminkalender geworden. Vielen Dank, Tom!

2009

Milwaukee und Award

Nach zwei weiteren USA Tourneen in 2008 ging in 2009 ein Traum in Erfüllung: Wir waren mit Cara beim größten Irish Festival in den USA, dem Milwaukee Irish Fest, eingeladen. Ich war 2003 schon einmal als Besucher dort und es ist unfassbar groß. Tolle Atmosphäre und eine Riesenehre, dort zu spielen. Ein Highlight war das "Gathering" am Ende, bei dem fast alle Künstler ein großes Abschiedskonzert auf der Hauptbühne geben. 

Die gesamte Tour 2009 war ein Highlight, mit dem tollen Kansas City Irish Fest als einem wunderbaren Schlußpunkt.

Außerdem haben wir mit Cara 2009 den Irish Music Award in den USA als beste Newcomerband gewonnen!

2010

Top Group

Auch in 2010 waren wir wieder in den USA, diesmal zunächst im März und dann im Sommer erneut, zusammen mit Claire Mann und Aaron Jones. Kansas City Irish Fest war erneut ein Höhepunkt und tatsächlich konnten wir dort den frisch gewonnen Irish Music Award 2010 als "Top Group" in Empfang nehmen! Was für eine Ehre!

2011

Bodhrán Insight

Zum zehnjährigen Jubiläum der BodhranWeekends (ja, wir haben uns um ein Jahr verrechnet...) haben Guido Plüschke und ich "eine CD produziert, die das irische Rhythmus-Instrument zum Hauptthema macht und auf der auf über 78 Minuten 18 Stücke präsentiert werden, bei denen Plüschke und Wagels als Musiker mitgespielt haben. Zwei Stücke wurden exklusiv für dieses CD eingespielt, die sich hauptsächlich um die Bodhrán drehen und bei denen die Bodhrán eher solistisch im Vordergrund steht, weiterhin präsentieren sich Guido und Rolf jeweils mit einem Solo".

Außerdem haben wir das Jubiläum auf der Proitzer Mühle groß gefeiert und mit Eamon Murray erstmals einen Lehrer aus Irland eingeladen.

2012

CoreLine und neuer Shop

Die Einführung der neuen Bodhránserie "CoreLine" war Anlass, die Webseite von bodhrán-info neu zu gestalten und den Shop zu erweitern. Die Webseite war bis Juli 2022 im Einsatz und hat damit zehn Jahre gehalten!

Und auch die CoreLine Serie war in den letzten zehn Jahren ein riesiger Erfolg und hat vielen, vielen Menschen den Einstieg in die Welt der Qualitätsbodhráns ermöglicht!

2013

The Brendan Voyage

Zusammen mit Michaela Grüß, Guido Plüschke und vielen anderen, darunter meine Freundin Siobhán Kennedy, waren wir von Harfenguru und Weltmusiker Rüdiger Oppermann eingeladen, an seinem Projekt "The Brendan Voyage - Reise in die Anderwelt" mitzuwirken, welches in Worms aufgeführt werden sollte. Ein wunderbare Erfahrung, die sicher über den sonst üblichen musikalischen Horizont hinausging!

2014

25. BodhránWeekend

Zusammen mit Guido Plüschke habe ich zum 25. Mal ein BodhránWeekend ausgerichtet. Und wie das so ist bei Jubiläen, haben wir einen irischen Gastlehrer eingeladen: In diesem Jahr war Jim Higgins bei uns! Außerdem Alan Doherty and friends....

2014

Cork Folk Festival

Es ist immer etwas Besonderes, in Irland zu spielen und wir hatten ein paar Mal dieses Vergnügen. In diesem Jahr waren wir nach Cork zum dortigen Folk Festival eingeladen und es war wunderbar, mal wieder im Heimatland unserer Musik aufzutreten und einige Freunde wiederzutreffen!

2015

Altan

Beim Scottish Weekend in Alden Biesen, Belgien hatte ich das große Vergnügen, auf der Hauptbühne mit Altan zu spielen. Durch meine Reisen nach Gweedore in Donegal kennen wir uns schon lange und endlich hat sich mal die Gelegenheit ergeben, zusammen auf der Bühne zu stehen. Es war mir eine große Freude!

2016

Celtic Connections

Das Jahr 2016 fing sehr gut an: Wir waren mit Cara für knapp zwei Wochen auf Tournee durch Schottland. Angefangen beim sensationellen Celtic Connections Festival, bei dem bei unserem Auftritt ex-Mitglied Ryan Murphy mit auf die Bühne kam bis zu der anschließenden Tour zu tollen Venues quer durch Schottland war es eine tolle Sache!

2017

15 Jahre BodhránWeekend

Wieder mal ein Jubiläum, diesmal 15 Jahre BodhránWeekend. Als Gast hatten wir Aimée Farrell-Courtney aus Irland eingeladen und Iontach hat uns mit Ihrer Musik verzaubert. Dazu große Party auf der Proitzer Mühle!

2018

Freiburger Leiter

Im Januar 2018 konnten wir mit Cara den renommierten Kleinkunstpreis "Freiburger Leiter" gewinnen, der jedes Jahr auf der Kulturbörse Freiburg vergeben wird! Eine tolle Anerkennung unserer Arbeit, die uns sehr gefreut hat.

2018

Abschied von Cara

Nach 15 Jahren, unzähligen Gigs und Tourneen, 6 CDs und einer Live DVD habe ich Cara im Jahr 2018 verlassen. Familie, normaler Job und die Touren ließen sich nicht mehr unter einen Hut kriegen und daher habe ich die Prioritäten neu sortiert. 

Es war eine wunderbare Erfahrung, Teil dieser Band zu sein... nicht nur musikalisch, sondern auch auf einer persönlichen Ebene. Vielen Dank für die letzten 15 unwirklichen Jahre auf der Straße. Ich bin sehr glücklich und stolz, Teil der Cara-Familie zu sein und wünsche der Bande alles Gute für die Zukunft.
Danke auch an alle, die uns in so vielen verschiedenen Teilen der Welt so willkommen geheißen haben... zu viele glückliche Erinnerungen, um sie zu zählen, so viel Freude durch "die Musik".

2021

Toda

Zusammen mit den Kolleg:innen Kerstin Blodig, Franziska Urton und Claus Steinort haben 10 Auftritte in der Staatsoper Hannover gespielt. Wir haben dabei die Musik für ein modernes Tanzstück namens Toda abgeliefert. Eine tolle Erfahrung!

2021/22

20 Jahre BodhránWeekend

Aufgrund der Pandemie kann das BodhránWeekend nur online stattfinden und so feiern wir seit mehreren BodhránWeekends Jubiläum! Wir haben vier Lehrer:innen aus Irland eingeladen, die unsere Onlinekurse in den letzten Jahren sehr bereichert haben: Marissa Waite, Brian Morrissey, Siobhán O'Donnell und Niamh Fennell!

2022

neue Webseite

Nach 10 Jahren war es an der Zeit, die Seite hier komplett neu aufzusetzen und auf einen modernen Stand zu bringen. In den letzten zehn Jahren sind unzählige Produkte hinzugekommen und nun ist die Seite wieder auf dem neuesten Stand.


Newsletter

Wir informieren Sie kostenlos und regelmäßig über aktuelle Angebote, Verkaufsaktionen, Produktempfehlungen zum Thema Bodhrán und Zubehör.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

GDPRWir nutzen Mailchimp zum Versand unseres Newsletters. Durch Eintragen in den Newsletter erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zu Mailchimp übertragen werden. Hier gibt es mehr Informationen.

Nicht in der EU?

Wenn die Sendung nicht innerhalb der EU ausgeliefert wird, zahlen Sie den Preis ohne deutsche Mehrwertsteuer, der Preis ist im Shop als "netto" gekennzeichnet.
Die Mehrwertsteuer wird automatisch abgezogen, wenn Sie beim Betreten der Website oder beim Abschluss Ihrer Bestellung an der Kasse ein Lieferland außerhalb der EU ausgewählt haben.

Kontakt

bodhran-info
Dr. Rolf Wagels
An der Kapelle 10
31311 Uetze
Deutschland

Tel.: +49-5175-9569909
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Zahlungsarten

Zahlungsarten

the Green Web Foundation
Initiative: Fairness im Handel

Mitglied der Initiative "Fairness im Handel".
Informationen zur Initiative.

 

Unser Unternehmen sammelt über den unabhängigen Dienstleister SHOPVOTE Bewertungen. SHOPVOTE setzt automatische und manuelle Maßnahmen ein, um Bewertungen zu verifizieren.
Informationen zur Echtheit von Kundenbewertungen auf SHOPVOTE finden Sie hier.